kommunalbau
energetische sanierung der martin-von-tours-schule

Gebäudekonstruktion | Das in Stahlbeton-Skelettbauweise 1979 errichtete Schulgebäude mit seinen ursprünglich zur Tragkonstruktion zurückgesetzten Außenwänden wurde mit einer nun vorgesetzten Fassade in Holzrahmenbauweise (Fertigteilelemente) neu eingehüllt und energetisch komplett saniert.

Technische Besonderheiten | Solartubes zur Belichtung innenliegender Räume, Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

Energetischer Standard | Die Gebäudehülle erfüllt nachweislich die Passivhausbauteilkriterien für Bestandsbauten im Schulbau.

Leistungsort

Neustadt, Hessen

Leistungserbringung

Leistungsphasen 1 bis 9


Baubeginn

Mai 2013


Baufertigstellung

Mai 2015​

Nettoraumfläche (NRF)

2.960 m²

© 2017 - 2020 by integrale planung

Architektur- und Planungsbüro integrale planung, Logo
Architektur- und Planungsbüro integrale planung