wohnbau
sanierung eines denkmalgeschützten wohnhauses

Gebäudekonstruktion | verputzter Fachwerkbau mit Sandsteinsockel und einem Kuppelgewölbe im Keller

Maßnahmen | Sanierung eines denkmalgeschützten Wohnhauses in der Marburger Oberstadt aus dem 18. Jahrhundert / Ausbau des Dachgeschosses zu einer kleinen, aber sehr charmanten Wohnung / Dach: Wiederherstellung der geschichtlich belegten, giebelständigen Dachform mit Satteldach, Dacheindeckung in historischer Art mit roten Biberschwanz-Tonziegeln / Fassade: Austausch der vorh. Fenster gegen Holzfenster in historisch gerechter Ausführung mit aufgesetzten Sprossen / Ausbesserung der Fassade durch einen neuen stilgerechten Oberputz / fachgerechte Sanierung des Sandsteinsockels

Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße
Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße
Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße
Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße
Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße
Sanierung Fachwerkhaus, Ritterstraße

Leistungsort

Marburg, Hessen

Leistungserbringung

Leistungsphasen 2 bis 8


Baubeginn

Mai 2016


Baufertigstellung

Dezember 2016

Nettoraumfläche (NRF)

84 m² (Dachgeschoss)

© 2017 - 2020 by integrale planung

Architektur- und Planungsbüro integrale planung, Logo
Architektur- und Planungsbüro integrale planung